Foodwalhalla – Markthalle von MVRDV – Architektur in Rotterdam

rotterdam_2016_festfotodesign_10.jpg
Foodwalhalla – Markthalle von MVRDV – Architektur in Rotterdam

„Foodwalhalla der Niederlande“

Diese fest installierte Markthalle auf dem Zentralmarkt wurde von den Architekten MVRDV geplant und ist seit 2014 ein neues, architekto-nisches Highlight im Herzen von Rotterdam.

rotterdam_2016_festfotodesign_19
Der Zentralmarkt in Rotterdam – Blaak Station / Markthalle

rotterdam_2016_festfotodesign_note4_05

Der Innenraum oder besser gesagt die Innenfassade der Markthalle wurde von den Künstlern  Arno Coenen und Iris Roskam gestaltet.

Mehr Informationen zu Architektur der Markthalle in der Zeitschrift DETAIL

rotterdam_2016_festfotodesign_note4_02

FESTraum LINK TIPPS der Woche | 2016 #04

FESTraum LINK TIPPS der Woche | 2016 #04

wp-1454702714246.jpeg

Immer Freitags finden Sie hier interessante Links der vergangenen Woche.

Viel Spaß bei stöbern und lesen, natürlich alle Links und Themen sind ganz subjektiv ausgewählt. 😉

FESTraum LINK TIPPS der Woche | 2016 #01
FESTraum LINK TIPPS der Woche | 2016 #02
FESTraum LINK TIPPS der Woche | 2016 #03

FREITHOF REWORK – Ein neuer Platz für Neuss

Ein Platz ist im städtebaulichen Kontext eine von Gebäuden umbaute freie Fläche in Städten. Plätze sind Brennpunkte des öffentlichen Lebens in der Stadt. Sie sind daher das zentrale Thema und Raumelement des Städtebaus.

Freithof Neuss
Freithof Neuss | Rework | Visualisierung #01

Der neue FREITHOF  „REWORK“ als neugestalteter städtischer Platz.

Folgende Entwurfsideen sollen die Aufenthaltsqualität erzeugen und stärken:

  • Autofrei im gesamten Bereich (keine Strassen/Parkplätze) das Prinzip Shared Space sollte für die Verkehrsbeziehungen von Fussgänger, Radfahrer und Auto.
  • Eine neue Doppelbaumreihen parallel zum Quirinus Münster als raumbildenes Grünelement.
  • Raster Module mit unterschiedlichen Höhen Niveaus zum Verweilen / Spielen / Eventmodule
  • Baulücke zur Seite Markplatz sollte mit Solitärbauwerk geschlossen werden, um eine neue Raumkante zur Platzeinfassung zuerzeugen.
Freithof Neuss
Freithof Neuss | Rework | Visualisierung #02

 

Freithof Neuss | Rework | Visualisierung #01
Freithof Neuss | Rework | Visualisierung #03

BUCHTIPP: Wohnkomplex -„Warum wir andere Häuser brauchen“

rp_wpid-screenshot_2015-01-23-10-02-3401.png.png

„Warum wir andere Häuser brauchen“
Wohnen wir nur oder leben wir auch?

Warum versprechen sich viele Menschen vom Einfamilienhaus ein besseres Leben? Sie verlassen die Städte und ziehen ins Umland, wo sich ein trostloser Siedlungsbrei in die Landschaft ergießt. Häuser für Kleinfamilien, wie wir sie heute kennen, werden wir uns in Zukunft ökonomisch und ökologisch ohnehin nicht mehr leisten können. Wie aber sollen unsere Häuser in Zukunft aussehen? Was verraten sie über unser Leben? Könnte man sie sich ganz anders vorstellen? Dieses Buch, witzig, streitbar und bestens recherchiert, zeigt, dass das Bauen in Deutschland neu gedacht werden muss. Und wie man andernorts in Europa, Japan und Amerika bereits wohnt – jenseits von Vorstadteinöde und Apartmentriegel.
Quelle: Bild/Text – Hanser Verlag

Wohnkomplex – Niklas Maark
Hanser Verlag
Fester Einband
320 Seiten
ISBN 978-3-446-24352-1

Leseprobe (PDF)