STREETART – BUNKER – NEUSS

image

image

image

image

image

FOTO :  ©  2012  F.E.ST. FOTODESIGN | FRANK ENDE-STYRA

Mural Global in Neuss

Als Zeichen für die internationale Bedeutung der Agenda 21-Prozesse auf der Erde hat der Verein Farbfieber e.V. das Projekt Mural Global ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt soll der Dialog zur Agenda 21 weltweit gefördert werden.
Ziel ist dabei, daß Künstler aus verschiedenen Ländern zusammen kommen und ein Wandmalprojekt vor Ort realisieren.

Auf Initiative der Neusser Eine Welt-Intitiative (NEWI) e.V. (Kontakt) hin, wurde in der Stadt Neuss der Bunker Ecke Gielenstraße/Adolf-Flecken-Straße in der Zeit vom 4. bis zum 16.9.2000 bemalt.
An der Aktion in Neuss waren der Künstler Serankua Thenjo (Arthenjo) aus Kolumbien, Vilnis Putrams aus Lettland und Thomas Uphus aus Neuss beteiligt.
In dem geschaffenen Bild tauchen Symbole der Medienwelt ebenso auf wie präkolumbianische Elemente (z.B. der Condor als Himmelsbote, der Jaguar als Kraftspender). Ebenso vertreten sind eine lila Recyclingkuh, Schaben, die aus einem Kopf krabbeln und eine verzweifelte Marionette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.