Vision für Neuss | urban gardening auf der Batteriestr

image

Über der Batteriestrasse wird eine zweite Ebene gebaut. Dort würde dann eine neue städtische Zone entstehen. Auf dieser neuen Bewegungs- und Aufenthaltsfläche kann man dann Aktivitäten wie z.B. UrbanGardening Parzellen oder Sportinseln für die Freizeitgestaltung einrichten. Oder es können einfach nur Orte zum Verweilen und Spazieren entstehen.

Die zur Zeit unbefriedigende städtebauliche Situation, eine starke Trennung von Stadt und Hafenpromenade, könnte man umstrukturieren und durch die neu entstandene Eben diese Bereiche besser störungsfrei verbinden. Durch das jetzt schon vorliegende unterschiedliche Höhenniveau von Stadt und Hafen sind die Rahmenbedingungen sehr gut, um diese Zone mit einer Doppelnutzung auszustatten.

Die Vision „die Stadt an das Wasser – an den Hafen“ könnte in diesem Entwurf stattfinden.

Die dann neu entstandene Querverbindung wäre ein guter Impuls, um die zur Zeit nur schwach zu erkennende Belebung der Hafenpromenade zwischen Haus am Pegel und UCI Kino zu forcieren.

Ein „Kopfgebäude“ allein bringt noch keine Urbanität in den Hafen. Aber vielleicht ist die gar nicht gewünscht?!

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.